Medizinische Anwendungen von CBD, die Sie wissen sollen:

Linderung von Angstzuständen

Das CBD kann Ihnen vielleicht helfen, mit der Angst umzugehen. Forscher glauben, dass es die Art und Weise verändern kann, wie die Rezeptoren Ihres Gehirns auf Serotonin, eine Chemikalie, die mit der psychischen Gesundheit in Verbindung steht, reagieren. Rezeptoren sind winzige, an Ihre Zellen gebundene Proteine, die chemische Nachrichten empfangen und Ihren Zellen helfen, auf verschiedene Stimuli zu reagieren.

Schmerzlinderung

Die Auswirkungen von CBD-Öl auf die Rezeptoren Ihres Gehirns können Ihnen auch bei der Schmerzbewältigung helfen.  Die Studien, die von den National Institutes of Health gesponsert werden, befassen sich ebenfalls mit der Rolle von Cannabis bei der Linderung von Symptomen, die durch diese Behandlungen verursacht werden:

  • Arthritis
  • chronischer Schmerz
  • MS-Schmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Verletzungen des Rückenmarks

Nabiximole (Sativex), ein Multiple-Sklerose-Medikament, das aus einer Kombination von TCH und CBD hergestellt wird, ist in Großbritannien und Kanada zur Behandlung von MS-Schmerzen zugelassen. Die Forscher sind jedoch der Meinung, dass das CBD in dem Medikament möglicherweise mehr durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften als durch seine Wirkung gegen die Schmerzen beiträgt. Klinische Studien zur CBD sind notwendig, um zu bestimmen, ob das Medikament zur Schmerzbehandlung eingesetzt werden sollte oder nicht.

Anti-Akne

Die Auswirkungen von CBD auf Rezeptoren im Immunsystem können helfen, die Gesamtentzündung im Körper zu reduzieren. Das CBD-Öl wiederum kann Vorteile für die Behandlung von Akne bieten. 

Krebsbehandlung

Einige Studien haben die Rolle der CBD bei der Verhinderung des Krebszellwachstums untersucht, aber die Forschung befindet sich noch im Anfangsstadium. Das National Cancer InstituteTrusted Source (NCI) sagt, dass das CBD möglicherweise dazu beitragen kann, Krebssymptome und Nebenwirkungen der Krebsbehandlung zu lindern. Das NCI befürwortet jedoch keine Form von Cannabis als Krebstherapie in vollem Umfang. Die für die Krebsbehandlung vielversprechende Wirkung des CBD ist seine Fähigkeit, Entzündungen zu mildern und die Zellvermehrung zu verändern. CBD hat die Wirkung, die Fähigkeit einiger Arten von Tumorzellen zur Reproduktion zu reduzieren.